Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Fahrwerksysteme

Mobil in der Stadt von morgen

Die Verschmelzung von Antrieb und Chassis

I. Einleitung

Bild 1 Marktszenarien für die Einführung des automatisierten Fahrens

II. Fahrzeugkonzept

Bild 2 Das Radmodul von Schaeffler

III. Gesamtfahrzeug

Bild 3 Plattformkonzept des Schaeffler Mover

IV. Aufbau des Radmoduls

Bild 4 Aktor für das Steer-by-Wire-System

Bild 5 Komponenten des Fahrwerks

Bild 6 Fahrzeugaufbau in der Mehrkörpersimulation

Bild 7 Simulation unterschiedlicher Längslenkerkonfigurationen

V. Radnabenmotor

Bild 8 Die Komponenten des Radnabenantriebs

Bild 9 Zusammenwirken von generatorischer und mechanischer Bremse

VI. Regelalgorithmus für das Steer-by-Wire-System und den Antrieb

Bild 10 Signalflüsse zur Steuerung der Radmodule

Bild 11 Signalfluss im Elektronikmodul sowie die einzelnen Bausteine des Reglers

Bild 12 Der Fahrdynamikregler steuert die Kraftverteilung der vier Radantriebe so, dass die Ist-Kraft immer unterhalb der Haftschlussgrenze liegt

VII. Sicherheitskonzept

Bild 13 Fahrzeugverhalten bei einer Notbremsung aufgrund eines Systemtotalausfalls

VIII. Zusammenfassung und Ausblick

Die Digitalversion des Tagungsbandes des Schaeffler-Kolloquiums 2018 „Mobilität für morgen“

Die Infografik als JPG

II. Fahrzeugkonzept

Die Infografik als JPG

Die Infografik als JPG

Die Infografik als JPG

Die Infografik als JPG

Die Infografik als JPG

Die Infografik als JPG

Die Infografik als JPG

Die Infografik als JPG

Die Infografik als JPG