Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Variable Ventiltriebsysteme

Schaeffler eRocker System

Neue Konzepte für schaltbare Schlepphebel

I. Einleitung

Bild 1 Serienanlauf von Ottomotoren mit Zylinderabschaltung

II. Entwicklung schaltbarer Rollenschlepphebel für den Ottomotor

Bild 2 Schaltbare Rollenschlepphebel einer ersten (links) und der aktuellen Generation (rechts) für Ottomotoren

Bild 3 Relation zwischen Mehrkosten und Kraftstoffeinsparung durch schaltbare Schlepphebel (grün) sowie Schiebenockensystem (hellblau) für verschiedene Fahrzeugsegmente

Bild 4 Mit dem innovativen Twinpallet-Design können zwei Ventile durch einen Schaltschlepphebel betätigt werden

III. eRocker-System von Schaeffler

Bild 5 Gesamtaufbau eRocker-System mit schaltbaren Rollenschlepphebeln mittels elektromechanischer Umschaltbetätigung

Bild 6 Aktorleistenbewegung bei blockiertem Verriegelungsstift durch die Federzunge (links) sowie Position nach erfolgter Verschiebung (Ventil deaktiviert) (rechts); Verriegelungsmechanismus teilweise geschnitten

IV. Schaltbare Schlepphebel für den Dieselmotor

Bild 7 Schaltstrategien des variablen Ventiltriebs beim Dieselmotor

Bild 8 Verbesserter schaltbare Rollenschlepphebel von Schaeffler für Dieselmotoren

Bild 9 eRocker-System für Nachhubanwendung am Dieselmotor

Bild 10 Einlassrückströmung (links) und Kontaktübertragung vom Haupt- auf den Nachhub (rechts)

Bild 11 Multimode-Schaltkonzept mittels eRocker-System

V. Erprobung des eRocker-Systems – Erste Ergebnisse

Bild 12 Multimode-Schaltkonzept

Bild 13 Schaltzeit für Verriegelung von SEVL-Systemen abhängig von Öltemperatur und motorseitigen Randbedingungen

Bild 14 Variation der Schaltzeit

VI. Zusammenfassung und Ausblick

Die Digitalversion des Tagungsbandes des Schaeffler-Kolloquiums 2018 „Mobilität für morgen“

IV. Schaltbare Schlepphebel für den Dieselmotor