Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Hybridisierte und elektrische Antriebe

Schaeffler E-Mobilität

Mit Kreativität und Systemkompetenz auf dem Feld der unbegrenzten Möglichkeiten

I. Einleitung

Bild 1 Serienanläufe für elektrische Antriebe in den Jahren 2017 bis 2019

II. Wohin entwickelt sich der Antriebsstrang?

Bild 2 Einbaupositionen des elektrischen Antriebs in Hybridfahrzeugen

Bild 3 Funktionsumfang unterschiedlicher P4-Lösungen

Bild 4 Kombination von Architektur-, Topologie- und Getriebe-Optionen in einem Hybridantriebsstrang

III. Herausforderungen

IV. Kompetenzaufbau E-Antriebe

Bild 5 Plattformansatz für E-Maschine und Leistungselektronik in verschiedenen Anwendungen

Bild 6 Kontinuierliche Entwicklung eines thermischen Modells für Traktionsmotoren

Bild 7 Einflussfaktoren auf die Steigerung der Leistungsdichte bei einem elektrischen Achsantrieb

V. Roadmap

Bild 8 Produkt-Roadmap für elektrische Antriebe

Die Digitalversion des Tagungsbandes des Schaeffler-Kolloquiums 2018 „Mobilität für morgen“