Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

P2-Hybridisierung

Die Top 3 von P2

Bauraum, Bauraum, Bauraum

I. Einleitung

Bild 1 Schematische Darstellung einer P2-Hybridisierung in Verbindung mit einem Doppelkupplungsgetriebe

II. Stand der Technik

Bild 2 Ausgeführte Serienlösungen für die P2-Hybridisierung von Doppelkupplungssystemen

Bild 3 Auftretender Schlupf an der Kupplung eines Doppelkupplungsgetriebes während einer verbrennungsmotorischen (links) und einer elektromotorischen  Anfahrt (rechts)

Bild 4 Reibenergiebelastungen der Kupplungen für Doppelkupplungsgetriebe, ohne und mit P2-Hybridisierung

Bild 5 Für das Anfahren benötigten Energie für verschiedene Stufen der Elektrifizierung von nassen und trockenen Doppelkupplungsgetrieben

Bild 6 P2-Hybridmodul mit rotorintegriertem nassem Dreifach-Kupplungssystem

Bild 7 Ölfluss im Rotorinneren für die Teilkupplungen und die Lagerstellen

Bild 8 Strömungssimulation P2-Hybridmodul mit integrierter, nasser Dreifachkupplung

Bild 9 Nass-Belag für Doppel- und auch Dreifachkupplungssysteme

Bild 10 Weiterentwicklung der nassen Dreifachkupplung

Bild 11 Radial geschachtelte trockene Dreifachkupplung

Bild 12 Rotorintegrierte trockene Dreifachkupplung

Bild 13 Weiterentwicklung Doppelbetätigungssystem für K1 und K2 (3-Kolbenbetätigungssystem)

Bild 14 Anordnungsvarianten für das Fliehkraftpendel im P2-Hybrid-System

Bild 15 Achsparallele Anordnung eines P2-Systems mit Dreifachnasskupplung

III. Bauraumoptimierung innerhalb des Getriebes

Bild 16 Bauraumoptimierung durch den Einsatz kürzerer Synchroneinheiten am Beispiel der Schaeffler Short-Synchro

Bild 17 Synchroneinheit mit Drehbetätigung unter den Zahnrädern (Schaeffler Ultra Short Synchro)

IV. Kompakte Doppelkupplungsgetriebe mit P2-Hybridisierung

Bild 18 Maßnahmen zur Reduzierung der Getriebebaulänge von P2-Hybrid-Doppelkupplungsgetrieben

V. Zusammenfassung und Ausblick

Die Digitalversion des Tagungsbandes des Schaeffler-Kolloquiums 2018 „Mobilität für morgen“

III. Bauraumoptimierung innerhalb des Getriebes

IV. Kompakte Doppelkupplungs-
getriebe mit P2-Hybridisierung