Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Thermomanagement

Intelligentes Thermomanagement für hybride Antriebsstränge

I. Einleitung

II. Komponenten für aktives Thermomanagement

Bild 1 Hohe Wärmeeinträge und geringere Wärmekapazität prägen den Motor-Kühlkreislauf der Zukunft

Bild 2 Schnitt durch das Thermomanagementmodul der zweiten Generation

Bild 3 Hauptventil

Bild 4 Nebenventil

Bild 5 Komplexität unterschiedlicher Antriebskühlsysteme

Bild 6 Smart Single Valve in einer seriennahen Ausführung

Bild 7 Modulbauweise bei intelligenten Aktoren zur Kühlmittelsteuerung

III. Systementwicklung und -validierung

Bild 8 Simulationsmodell für ein Plug-in-Hybridfahrzeug

Bild 9 Modellrechnungen für den Wärmeeintrag durch den Elektromotor im NEFZ (links) sowie während einer Vollastbeschleunigung

Bild 10 Gemessener und simulierter Wärmeaustausch am Niedertemperatur-Wärmetauscher eines Plug-in-Hybridfahrzeugs

Bild 11 Aufbau eines physikalischen Modells für Thermomanagement-Auslegung

IV. Zusammenfassung und Ausblick

Die Digitalversion des Tagungsbandes des Schaeffler-Kolloquiums 2018 „Mobilität für morgen“