Thermomanagement

Intelligentes Thermomanagement für hybride Antriebsstränge

I. Einleitung

II. Komponenten für aktives Thermomanagement

Bild 1 Hohe Wärmeeinträge und geringere Wärmekapazität prägen den Motor-Kühlkreislauf der Zukunft

Bild 2 Schnitt durch das Thermomanagementmodul der zweiten Generation

Bild 3 Hauptventil

Bild 4 Nebenventil

Bild 5 Komplexität unterschiedlicher Antriebskühlsysteme

Bild 6 Smart Single Valve in einer seriennahen Ausführung

Bild 7 Modulbauweise bei intelligenten Aktoren zur Kühlmittelsteuerung

III. Systementwicklung und -validierung

Bild 8 Simulationsmodell für ein Plug-in-Hybridfahrzeug

Bild 9 Modellrechnungen für den Wärmeeintrag durch den Elektromotor im NEFZ (links) sowie während einer Vollastbeschleunigung

Bild 10 Gemessener und simulierter Wärmeaustausch am Niedertemperatur-Wärmetauscher eines Plug-in-Hybridfahrzeugs

Bild 11 Aufbau eines physikalischen Modells für Thermomanagement-Auslegung

IV. Zusammenfassung und Ausblick

Die Digitalversion des Tagungsbandes des Schaeffler-Kolloquiums 2018 „Mobilität für morgen“